Wo bitte geht’s zu Gott?

Oder ist es annehmbar, das Kinder ohne Gott aufwachsen?ferkel1.jpg

Ein Kinderbuch wird (noch) in Deutschland zum Scheiterhaufen getragen. Nur Kurz worum es geht:Das kleine Ferkel und der kleine Igel entdecken zusammen ein Plakat auf dem steht, dass einem etwas fehlt wenn man Gott nicht kennt. Daraufhin machen sie sich auf die suche nach diesem ‚Herr Gott‘. Auf dem Tempelberg treffen sie auf eine Kirche, eine Mosche und eine Synagoge, mit jeweils zugehörigen Rabbi, Mufti und Bischof. Die Antworten der drei Herren, versetzten die kleinen aber in Angst und sie verhalten sich natürlich deplatziert. Fazit: Wer Gott nicht kennt, braucht ihn nicht.

10-doppelseite_bischof1.jpg13-doppelseite-mufti_1.jpg14-doppelseite_rabbi-und-papst.jpg15-doppelseite_2-wer-gott-nicht-kennt.jpg

Nun ist der deutsche Staat am überlegen ob diese Kinderbuch auf den Index gehört und spaltet somit unseren grossen Kanton. Zum einen die Kirche zum andern der grösste teil der Blogs und natürlich der Autor : Dr. Michael Schmidt-Salomon sowie auch (wie immer) die bösen Linken.

Ich selbst find, dass Religion den Kinder einen gewissen halt geben kann. Ich selbst hatte mich im Katholizissmus wohl gefühlt, bis zu dem Zeitpunkt wo ich anfing gewisse Dinge zu hinterfragen. Die heutigen Kinder sind aber weiter in ihrer Entwicklung und können vielleicht dies schon früher differenzieren. Na ja … ich glaub nicht wirklich dran🙂

Das schöne mit dem Index ist, dass ein Buch dann nicht mehr beworben und ausgestellt werden darf, sowie auch nicht an minderjährige verkauft werden darf. Ich frage mich aber welches Kind im alter von ca 4 Jahren in eine Buchhandlung spaziert und sich ein Buch kauft.😀

Eine Antwort to “Wo bitte geht’s zu Gott?”

  1. jackbrown Says:

    Aktuell: Die Prüfstelle hat heute entschieden, dass das Kinderbuch doch nicht auf den Index kommt.

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: